Aktuell

Fair-Trade-Award 2018 für das Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Seit September 2016 hat die Schülerfirma Fair-Trade-Company den "Knechtsteden Café" als Teil der Rheinischen Affaire-Familie im Programm. Ein eigener fair gehandelter Kaffee für eine Schülerfirma - auch das ein Grund, daß die Vertreter der Fair-Trade-Company des NGK in diesem Jahr den Nachwuchs-Preis des Fair-Trade-Awards in Empfang nehmen konnten.

Seit 2014 bereits engagiert sich das Norbert-Gymnasium als "Fair-Trade-Schule" für eine gerechtere Verteilung von Ressourcen und einen faireren Umgang zwischen ProduzentInnen im globalen Süden und KonsumentInnen in Dormagen. Durch Bildungsarbeit im und außerhalb des Unterrrichts, konkrete Einkaufsmöglichkeiten beim fair-o-maten und seit September 2016 auch durch den eigenen Knechtsteden Café, der es SchülerInnen, Eltern und BesucherInnen der Klosteranlage Knechtsteden ermöglicht, einen kleinen Beitrag zu mehr globaler Gerechtigkeit zu leisten. Selbstverständlich trinkt auch das Lehrerkollegium Kaffee der Rheinischen Affaire.

Beim erstmals vergebenen Fair-Trade-Award für den Nachwuchs landete die Fair-Trade-Company direkt auf dem 1. Platz und durfte aus den Händen von Anke Engelke den Preis entgegennehmen.

Die ganze Rheinische Affaire Familie gratuliert!

Nachdem der Preis übergeben wurde, fiel die Anspannung von den Vertretern der Fair-Trade-Company, Anke Engelke gratulierte

Nachdem der Preis übergeben wurde, fiel die Anspannung von den Vertretern der Fair-Trade-Company, Anke Engelke gratulierte

Die Rheinische Affaire wird unterstützt wird von der Staatskanzlei des Landes NRW über die Engagement Global gGmbH (ehemals GIZ GmbH).

Verantwortlich:
Über den Tellerrand hinaus – Initiative für Eine Welt e.V.
Maxstraße 36, 53111 Bonn
kampagne@die-rheinische-affaire.de
Vorstand: Achim Dührkoop, Elmar Schulze Messing, Gisela Welbers
Vereinsregister-Nr. 6167 beim Amtsgericht Bonn

REDAXO 5 rocks!