Bonn Café

18 Jahre Bonn Café - vollmundig und "volljährig"

Am 15.März 2002 startete Die Rheinische Affaire im Rahmen der "Rollenden Kaffeetafel" mit einem großen Bahnhof in Bonn. Seitdem ist viel passiert.

2007 wurde der 5. Geburtstag der Rheinischen Affaire im historischen Rathaus mit prominenten Gästen gefeiert. Dort gibt es für Gäste der Stadt bei Empfängen auch sonst den fairen Muntermacher.

Bonn Café schmeckt aber auch den Bonnern. Und einige Hotels und manche Abteilungen der Stadtverwaltung trinken diesen Café.

Der Bonn Café ist als Kampagne im Rahmen der Lokalen Agenda 21 entstanden. Diese zielt auf ein wirtschaftlich tragfähiges, sozial gerechteres und umweltschonendes Handeln weltweit ab. Auch wenn die Agenda 21 nicht mehr auf den aktuellen Tagesordnungen steht, das sich lokal die welt verbessern kann, bleibt bestehen. Und so ist Bonn seit 2010 nun auch "Fair Trade Town".

Mit Unterstützung der Bundesstadt Bonn präsentiert sich der Bonn Café zu verschiedenen Anlässen, um den Bonnerinnen und Bonnern Geschmack und Verantwortung bei einer Tasse Kaffee nahezubringen, sei es beim Frühlingsmarkt auf dem Münsterplatz oder dem UN-Tag auf dem Marktplatz, sei es zur Fairen Woche oder beim Empfang im Rathaus.

Das Label zeigt den"Langen Eugen", mittlerweile UN-Hochhaus, das historische Rathaus und die Spitzen der Bundeskunsthalle. Im Hintergrund erkennt man das Siebengebirge als prägnanten Teil des bönnschen Panoramas

Das Label zeigt den"Langen Eugen", mittlerweile UN-Hochhaus, das historische Rathaus und die Spitzen der Bundeskunsthalle. Im Hintergrund erkennt man das Siebengebirge als prägnanten Teil des bönnschen Panoramas

Kuchen wird durch Bonn Café noch schöner

Ob Torte oder Butterkuchen - durch fair gehandelten Bonn Café wird Kaffeeklatsch noch schöner.

Erzählen können sie, die Rheinländerinnen. Durch den Bonn Café erhält der Kaffeeklatsch das besondere Aroma partnerschaftlicher Globalisierung. Und dabei können wir uns doch auch wunderbar über eine schöne, bessere Welt für alle Menschen unterhalten - egal ob am Rhein oder im bolivianischen Hochland.

Wußten Sie übrigens, daß Bonn auch eine Partnerschaft mit La Paz in Bolivien (und vielen anderen Städten rund um den Globus pflegt)?

Welche Erfahrung haben Sie in anderen Ländern gemacht?

Den Geburtstagskuchen zum 3. Geburtstag des Bonn Café ließen sich die Gäste in der Stadtbibliothek zusammen mit frisch gebrühtem Bonn Café schmecken.

Den Geburtstagskuchen zum 3. Geburtstag des Bonn Café ließen sich die Gäste in der Stadtbibliothek zusammen mit frisch gebrühtem Bonn Café schmecken.

Kontakt und Information

Wollen Sie mehr erfahren? Möchten Sie diesen Kaffee in Ihrer Einrichtung anbieten oder in Ihrem Geschäft verkaufen?

Agenda-Büro der Bundesstadt Bonn
Britta Amorin
Tel.: 02 28 / 77 57 62
britta.amorin@bonn.de

Elmar Schulze Messing
c/o Weltladen Bonn e.V.
Maxstraße 36
53111 Bonn

kampagne@die-rheinische-affaire.de

Hier gibt es Bonn Café

Verkaufsstellen (nach Postleitzahlen geordnet)und hier wird Rheinische Affaire u.a. ausgeschenkt:
53111

Bäckerei Elmar Klein,
Adolfstr. 53

Bergfeld's Biomarkt
Hofgarten,
Stockentor 15-17

Grüner Laden
Breite Str. 51

Kult 41
Hochstadenring 41

Le Sabot
Breite Str. 76

Platzhirsch-Bonn.de
Breite Str. 32

WELTLADEN Bonn e.V.
Maxstr. 36

53113

Bäckerei Kocaman
Reuterstr. 105

53115
Bäckerei Kocaman
Wittelsbacher Ring 1

Bergfeld´s Biomarkt Poppelsdorf
Clemens-August-Str. 40

StattReisen Bonn erleben e.V.
Herwarthstr. 11

53117

Kita an der PH
Karl-Legien-Str. 146

Schatzinsel
Kölnstr. 367

53119

Bäckerei Elmar Klein
Paulusplatz 1



53121

Bäckerei-Konditorei Gruhn
Frongasse 33

Bäckerei Elmar Klein
Endenicher Str. 282

53127

EDEKA Aktiv Markt Schüren
Röttgener Str. 69

EDEKA aktiv-markt Steilen
Im Mühlenbach 2a

53129

Naturkostladen Sonnenblume,
Hausdorffstraße 158

53173

Bergfeld´s Biomarkt Godesberg
Alte Bahnhofsstr. 20


53177

Schatzinsel Godesberg,
Villichgasse 19

53179

Eckladen 1910
Mainzer Str. 184

53225

Bäckerei Elmar Klein
Clemensstraße 8

Momo
Hans-Böckler-Str. 1

53227

ECOBAU Markt
Königswinterer St. 308
 
Außerdem in vielen Eine Welt-Verkäufen der Bonner Kirchengemeinden.
53111

Altes Rathaus (bei Empfängen)
Markt
www.bonn.de

Hotel Aigner
Dorotheenstr. 12
www.hotel-aigner.de

Kult 41
Hochstadenring 41
www.kult41.de

Stadthaus (bei Ratssitzungen)


53173

Friedrich-List-Berufskolleg
Plittersdorfer Str. 48

Deutsche Welthungerhilfe
Friedr.-Ebert-Str.1
www.welthungerhilfe.de

53175

Haus der Familie
Friesenstr. 6

53179

Haus Steinbach
Rüdigerstraße 92
www.drk-seniorenhaus-steinbach.de

Die Rheinische Affaire wird unterstützt wird von der Staatskanzlei des Landes NRW über die Engagement Global gGmbH (ehemals GIZ GmbH).

Verantwortlich:
Über den Tellerrand hinaus – Initiative für Eine Welt e.V.
Maxstraße 36, 53111 Bonn
kampagne@die-rheinische-affaire.de
Vorstand: Achim Dührkoop, Elmar Schulze Messing, Gisela Welbers
Vereinsregister-Nr. 6167 beim Amtsgericht Bonn

REDAXO 5 rocks!