Kalkar Café

Kalkar - Hier lebt der Niederrhein

Der Kalkar Café ist eine vom Weltladen Kalkar und der Stadt Kalkar unterstützte Kampagne im Rahmen der Agenda 21.

Die Agenda 21 zielt auf ein wirtschaftlich tragfähiges, sozial gerechteres und umweltschonendes Handeln weltweit ab. Dabei geht es um den Schutz und die gerechte Verteilung von Ressourcen – im Interesse heutiger und zukünftiger Generationen. In jedem Päckchen Kalkar Café stecken also nicht nur 1a-Qualitätsbohnen, sondern auch ein Beitrag zur Umsetzung der Agenda 21 auf lokaler Ebene. Jeder Kalkarer kann mit dem Kauf eines Päckchens Kalkar Café einen Beitrag dazu leisten.

Das Label des Kalkar Cafés zeigt die St. Nicolai-Kirche, Rathaus und Treppengiebelhaus

Das Label des Kalkar Cafés zeigt die St. Nicolai-Kirche, Rathaus und Treppengiebelhaus

Information

Besuchen Sie den Weltladen Kalkar und testen Sie den Kalkar Café.

Weltladen Kalkar
Monrestr. 42
eine-welt-laden-kalkar[at]web.de
http://www.eine-welt-laden-kalkar.de.vu/

Öffnungszeiten:
Di - Sa 9.30-12.30 h
Do + Fr auch von 15.00-18.00 h

Der Kalkar Café wird gefördert von der Stadt Kalkar.

Hier bekommen Sie den Kalkar Café

Aktionsgruppe "Eine Welt" Kalkar
Monrestr. 42
47546 Kalkar

Die Rheinische Affaire wird unterstützt wird von der Staatskanzlei des Landes NRW über die Engagement Global gGmbH (ehemals GIZ GmbH).

Verantwortlich:
Über den Tellerrand hinaus – Initiative für Eine Welt e.V.
Maxstraße 36, 53111 Bonn
kampagne@die-rheinische-affaire.de
Vorstand: Achim Dührkoop, Elmar Schulze Messing, Gisela Welbers
Vereinsregister-Nr. 6167 beim Amtsgericht Bonn

REDAXO 5 rocks!