Wesel Café

Wesel Café – Die Fairtrade-Stadt Wesel mit fairem Stadt-Kaffee

Seit 2010 ist Wesel Fairtrade-Stadt und bereits 2009 wurde der Wesel Café eingeführt.

Der Wesel Café ist eine vom Welt­laden Wesel unterstützte Kampagne im Rahmen der Rheinischen Affaire. Diese zielt auf ein wirtschaftlich tragfähiges, sozial gerechteres und umweltschonendes Handeln weltweit ab. Jeder Weseler kann mit dem Kauf eines Päckchens Wesel Café einen Beitrag dazu leisten. Wesel Café schmeckt und­ verkauft sich nahezu überall. Wesel Café ist auch als Geschenk oder Souvenir sehr beliebt.

Das Label zeigt Berliner Tor, Willibrordi-Dom, den Weseler Esel und die Neue Rheinbrücke.

Das Label zeigt Berliner Tor, Willibrordi-Dom, den Weseler Esel und die Neue Rheinbrücke.

Kontakt und Information

Der Weltladen esperanza ("Hoffnung") existiert schon seit 1983. Hier werden fair gehandelte Lebensmittel, Geschenk- und Gebrauchsartikel aus der ganzen Welt angeboten.

Im Weltladen esperanza, dem Fachgeschäft für fairen Handel in Wesel, arbeiten ca. 25 ehrenamtliche LadendienstlerInnen. Wir sind zwischen 14 und 70 Jahre alt und haben Spaß daran, durch unsere Tätigkeit den Handel mit Entwicklungsländern zu stärken.

Weltladen esperanza
Eine-Welt-Gruppe Wesel g.e.V.
Windstege 7
46483 Wesel
0281/31085
www.ewg-wesel.de

Der Weltladen ist an 5 Wochentagen für insgesamt 17 Stunden geöffnet.

Der Weltladen ist an 5 Wochentagen für insgesamt 17 Stunden geöffnet.

Hier bekommen Sie den Wesel Café

Weltladen esperanza
Di, Do, Fr 15-18 h
Mi u. Sa (Markttage) 10–14 h

Weseler Verkehrsverein

Kawohl Gospel & Geschenke

Wesel Feldmark

Rewe Koch

Wesel Fusternberg

Die Rheinische Affaire wird unterstützt wird von der Staatskanzlei des Landes NRW über die Engagement Global gGmbH (ehemals GIZ GmbH).

Verantwortlich:
Über den Tellerrand hinaus – Initiative für Eine Welt e.V.
Maxstraße 36, 53111 Bonn
kampagne@die-rheinische-affaire.de
Vorstand: Achim Dührkoop, Elmar Schulze Messing, Gisela Welbers
Vereinsregister-Nr. 6167 beim Amtsgericht Bonn

REDAXO 5 rocks!