Westerwald Café

Oh du schöner Westerwald Café

Den Westerwald-Café gibt es seit 2003. Und es gibt ihn immer noch. Denn er ist getragen von einer Kampagne im Rheinland, die seit 10 Jahren immer weiter wächst.

Westerwald Café ist nicht nur ein hochwertiges Produkt sondern er hat auch eine politische Botschaft: Zahlt die Zeche, wenn ihr gut bewirtet werdet. Rheinländer verstehen so etwas. Und auch Kaffee, der aus fernen Ländern zu uns kommt, wird von Menschen produziert. Der Rheinländer betuppt nicht. Alles muss seine Ordnung haben. Und Westerwald Café hat seine Ordnung: er schmeckt, er ist nachhaltig angebaut und er hat einen fairen Preis für alle.

Das Label zeigt typisches Fachwer der Region und typisches Handwerk, die salzglasierte Keramik.

Das Label zeigt typisches Fachwer der Region und typisches Handwerk, die salzglasierte Keramik.

Kontakt und Information

Wollen Sie mehr erfahren? Möchten Sie diesen Kaffee in Ihrer Einrichtung anbieten oder in Ihrem Geschäft verkaufen?

Westerwald Café erreichen Sie unter:
Weltladen Altenkirchen
Wilhelmstraße 14
57610 Altenkirchen
www.weltladen-altenkirchen.de

Hier gibt es Westerwald Café

Café Flora
Bergweg 3
56472 Nisterau
http://www.cafeflora.de/

Weltladen Altenkirchen
Wilhelmsraße 14
57610 Altenkirchen

Biohof Schürdt
Anette und Konrad Mockenhaupt GbR
Mittelstraße 10
57632 Schürdt
Heinrichshof
Iris und Dieter Reifenhäuser
57632 Burglahr
http://www.heinrichshof-westerwald.de/

Pension/Tagungshaus „Zum Dorfkrug“
Hauptstraße 4
57638 Schöneberg

Die Rheinische Affaire wird unterstützt wird von der Staatskanzlei des Landes NRW über die Engagement Global gGmbH (ehemals GIZ GmbH).

Verantwortlich:
Über den Tellerrand hinaus – Initiative für Eine Welt e.V.
Maxstraße 36, 53111 Bonn
kampagne@die-rheinische-affaire.de
Vorstand: Achim Dührkoop, Elmar Schulze Messing, Gisela Welbers
Vereinsregister-Nr. 6167 beim Amtsgericht Bonn

REDAXO 5 rocks!