Moers Café

Moers Café – Die besten Bohnen für den Moerser

Seit Herbst 2008 gibt es ihn, den Moers Café. Dieser ganz besondere Muntermacher findet zunehmend Liebhaber in unserer Stadt.

Kein Wunder: Seine ergiebige Spitzenqualität besteht zu 100 Prozent aus sortenreinem Bio-Arabica. Und weil der kontrolliert biologische Anbau komplett auf chemische Düngung und Pestizide verzichtet, werden sowohl Umwelt als auch Gesundheit geschützt. Seinen mild aromatischen Geschmack verdankt dieser Kaffee einer schonenden Langzeitröstung. Das macht ihn auch so bekömmlich.

Zahlreiche Moerser Bürgerinnen und Bürger genießen ihn täglich und setzen mit dem Kauf dieses Kaffees ein Zeichen für verantwort­licheren Konsum. Denn Bohne für Bohne leistet die Rheinische­ Affaire einen wesentlichen Beitrag­ zur Existenzsicherung latein­amerikanischer Kaffeebauern und ihrer Familien.

Der Moers Café ist Teil der Rheinischen Affäre, einer Kampagne für Städtekaffees im Rahmen der Agenda 21. Diese zielt auf ein wirtschaftlich tragfähiges, sozial gerechteres und umweltschonendes Handeln weltweit ab.

Als konkretes Projekt der Lokalen Agenda 21 präsentiert sich der Moers Café mit Unterstützung der Stadt Moers zu verschiedenen Anlässen, um den Moerserinnen und Moersern Geschmack und Verantwortung bei einer Tasse Kaffee nahezubringen.

Das Label zeigt Schloss und Park mit der Statue Luise Henriette v. Oraniens, die Ev. Stadtirche und das "schwarze Schaf" in Erinnerung an Hans Dieter Hüsch.

Das Label zeigt Schloss und Park mit der Statue Luise Henriette v. Oraniens, die Ev. Stadtirche und das "schwarze Schaf" in Erinnerung an Hans Dieter Hüsch.

Der Niederrheiner

"Der Niederrheiner an sich" ist eine Marke für sich.

Das gleiche gilt für den Moers Cafe der Kampagne "Die Rheinische Affaire". Das besondere an dieser Marke ist, dass sich sowohl die Niederrheiner als auch die Lateinamerikaner freuen können. Denn der faire Handel tut den Kaffeebauern gut und die top Bioqualitat den Kaffeetrinkern.

Kontakt und Information

Das Cafe Mundo und der Weltladen sind z.Zt. geschlossen, weil in den Räumen das Internationale Sprachcafe der Flüchtlingshilfe der Diakonie und der evangelischen Kirche im Kirchenkreis Moers beheimatet wurde. Der Moers Cafe wird weiterhin an vielen Stellen in Moers verkauft, siehe unter Verkaufsstellen.

If you are Refugee and interested in participating in the German Language course, please call us, (the course is free of charge): Neues evangelisches Forum, Karin Menzel Tel 02841-100163

Informationen:
Grafschafter Diakonie gGmbH
Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers,
Gabelsbergerstr. 2 in Moers
Tel 02841 100145

Hier gibt es den Moers Café

Eine-Welt-Laden Kapellen
Bendmannstraße 3
47447 Moers
Öffnungzeiten:
Di und Do 16-18 Uhr
So 11-12 Uhr
MoersMarketing GmbH
Stadtinformation Moers
Homberger Str. 4
47441 Moers
Tel: 02841/882260
geöffnet: Mo-Fr 10-18 Uhr
Sa 10-13 Uhr
Eine-Welt-Laden Asberg
Drususstraße 2
47441 Moers
Tel: 02841/889 76 58
Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Fr und Sa
von 10-13 Uhr,
Di und Do 15–18 Uhr,
Sonntag nach dem Gottesdienst
Margaretenhof
Apfelparadies
Bahnhofstr. 287
47447 Moers-Kapellen
Tel: 02841/61330
geöffnet: Mo-Fr 9-18.30 Uhr
Sa 9-14 Uhr
Eine-Welt-Laden CVJM Moers
Haagstraße 11
47441 Moers
Öffnungszeiten:
Fr Moerser Wochenmarkt
am Peschkenhaus
9.30–13 Uhr
Do 15–17 Uhr
So nach den Gottesdiensten im Gemeindezentrum Hülsdonk,  Kranichstraße und im Heinz Kremers Haus, Goebenstraße.
Schwafheimer Hofladen Fechner
Dorfstr. 81
47447 Moers
Tel: 02841/30495
geöffnet: Di-Fr 9-12 Uhr
und 15-18.30 Uhr
Sa 8.30-13 Uhr
Ev. Kirchengemeinde Utfort
Wienbergstr.14
47445 Moers
Verkauf jeden 2. und 4. Sonntag im Monat
Regionales Vertriebszentrum Eine Welt
Schulstr. 141
47475 Kamp-Lintfort
Tel: 02842/70396
geöffnet:
Mo 14-18 Uhr
Di. 10-18 Uhr
Do. 10-18 Uhr
Fr. 14-18 Uhr
jeden 2. und 4.
Sa 10-13 Uhr

Der Moers Cafe ist auch ideal für leckeren Cappucino.

Der Moers Cafe ist auch ideal für leckeren Cappucino.

Die Rheinische Affaire wird unterstützt wird von der Staatskanzlei des Landes NRW über die Engagement Global gGmbH (ehemals GIZ GmbH).

Verantwortlich:
Über den Tellerrand hinaus – Initiative für Eine Welt e.V.
Maxstraße 36, 53111 Bonn
kampagne@die-rheinische-affaire.de
Vorstand: Achim Dührkoop, Elmar Schulze Messing, Gisela Welbers
Vereinsregister-Nr. 6167 beim Amtsgericht Bonn

REDAXO 5 rocks!