Neuwied Café

Neuwied: Tolerant, lebendig

Seit 2002 gibt es diesen besonderen Muntermacher in Neuwied. Und weil sich Neuwied als tolerant und weltoffen versteht, wird hier der Faire Handel verstanden und nach Kräften gefördert.

Neuwied Café ist ein Spitzenprodukt. Sein milder aber aromatischer Geschmack passt zum Rheinland und zu Neuwied. Daher findet er seit weit über 10 Jahren immer mehr Liebhaber, die ihn einfach nicht mehr missen wollen.

Das Label des Neuwied Cafés zeigt das Schloss Neuwied, den Pegelturm, die Ev. Marktkirche (der spitze kleinere Turm ist die Matthiaskirche) und die Neuwieder Rheinbrücke.

Das Label des Neuwied Cafés zeigt das Schloss Neuwied, den Pegelturm, die Ev. Marktkirche (der spitze kleinere Turm ist die Matthiaskirche) und die Neuwieder Rheinbrücke.

Kontakt und Information

Ein Fair-Handels-Projekt braucht Initiativen. In Neuwied sind das der GMÖ und der Eine-Welt-Laden. Dort erfahren Sie mehr über Neuwied Café. Probieren Sie ihn doch einmal und genießen Sie sein mildes Aroma.

Gemeindedienst für Mission und Ökumene
Ev. Kirche im Rheinland
Region Mittelrhein Lahn
Pfarrer Joachim Dührkoop

Rheinstr. 69
56564 Neuwied
Telefon 02631 98 70-36 / -41
gmoewied@ekir.de

Aktion eine Welt e.V. Neuwied
Eine-Welt-Laden

Marktstraße 62 (Nähe Luisenplatz)
56564 Neuwied
Tel.: 02631/27609
info@ewl-neuwied.de 

www.ewl-neuwied.de
Mo - Fr 10.00-18.00 Uhr
Sa 10.00-14.00 Uhr

Hier gibt es den Neuwied Café:

Eine-Welt-Laden Neuwied
Marktstraße 62
56564 Neuwied



Die Rheinische Affaire wird unterstützt wird von der Staatskanzlei des Landes NRW über die Engagement Global gGmbH (ehemals GIZ GmbH).

Verantwortlich:
Über den Tellerrand hinaus – Initiative für Eine Welt e.V.
Maxstraße 36, 53111 Bonn
kampagne@die-rheinische-affaire.de
Vorstand: Achim Dührkoop, Elmar Schulze Messing, Gisela Welbers
Vereinsregister-Nr. 6167 beim Amtsgericht Bonn

REDAXO 5 rocks!