Odenkirchen Café

Die Schülerfirma Fair: OK! hat den Odenkirchen Café herausgebracht

2017 wurde der Odenkirchen Café konzipiert und erfolgreich eingeführt.

Am Gymnasium Odenkirchen existiert bereits seit 2015 eine AG, die sich mit dem Fairen Handel beschäftigt. Nach einigen erfolgreichen Aktivitäten als AG gab es schließlich die Überlegung, eine Schülerfirma zu gründen und in Kooperation mit der Rheinischen Affaire den „Odenkirchen-Café“ zu vertreiben.

Ein Besuch bei der Schülerfirma für Fairen Handel des Norbert-Gymnasiums in Knechtsteden konnte uns schließlich dazu überzeugen, diesen Schritt ebenfalls zu wagen. So wurde nach reichlicher Überlegung die Idee verwirklich. Seit dem 2. Juni 2017 gibt es das offiziell eingetragene Schülerunternehmen Fair: OK!, das sich darum bemüht, mit fair gehandeltem Kaffee ein bisschen mehr Fairness nach Odenkirchen und an die Schule selbst zu bringen.

Das Label zeigt das Gymnasium Odenkirchen, die Burg, die Ev. Kirche am Markt mit dem Brunnen, die St. Laurentiuskirche und vorne Niers und Nierssee. Hinten ragt die Kamphausener Höhe hervor.

Das Label zeigt das Gymnasium Odenkirchen, die Burg, die Ev. Kirche am Markt mit dem Brunnen, die St. Laurentiuskirche und vorne Niers und Nierssee. Hinten ragt die Kamphausener Höhe hervor.

Kontakt

Fair: OK!

Gymnasium Odenkirchen
Mülgaustraße 43
41199 Mönchengladbach
Tel.: 02166/969850
E-Mail: fairokgo@gmx.de
www.gymnasium-odenkirchen.de/wordpress/


und hier gibts den Odenkirchen Café:

Schreibwaren Kelz
Burgfreiheit 59

Geschenkebasar Nelke
Burgfreiheit 63

Stadt-Apotheke Jansen
Burgfreiheit 53

Prolibri Buchladen
Zur Burgmühle 20

Die Rheinische Affaire wird unterstützt wird von der Staatskanzlei des Landes NRW über die Engagement Global gGmbH (ehemals GIZ GmbH).

Verantwortlich:
Über den Tellerrand hinaus – Initiative für Eine Welt e.V.
Maxstraße 36, 53111 Bonn
kampagne@die-rheinische-affaire.de
Vorstand: Achim Dührkoop, Elmar Schulze Messing, Gisela Welbers
Vereinsregister-Nr. 6167 beim Amtsgericht Bonn

REDAXO 5 rocks!